Home » Homepagestruktur

Homepagestruktur

Ich habe mich entschieden, diese Homepage freizugeben, obwohl viele Texte noch in der Bearbeitung sind. Das Schreiben nimmt bei mir, nicht besonders Sprachbegabten, sehr viel Zeit in Anspruch.  Wenn ich es jetzt nicht veröffentliche, wird es in unabsehbare Zukunft verschoben. Zudem brauche ich eine konstruktive Kritik und ein Feedback.

Ich hoffe, dass das schon Veröffentlichte, was Sie hier vorfinden, meinen Ansatz wieder gibt, die Selbstorganisation des Universums aus bestimmter Perspektive – der Analyse der Form der Entwicklung –  zu betrachten.

Schreiben Sie mir, diskutieren Sie mit mir. Ich koche schon lange „im eigenen Saft“. Ich brauche einmal eine kalte Dusche oder eben eine Streicheleinheit 🙂

Die folgende Texte bzw. Homepage-Bereiche fehlen noch:

  • Phasenabschnitte C-D und D-A
  • Phänomenale Welten
  • Allgemeines Muster

Stand: 01.07.2016


Die Homepage weist 3 Bereiche auf:

  • Erster wesentlicher Teil betrifft die Veröffentlichung der a-Evolutionstheorie. Im Slide-Bereich (gleitender, dynamischer Bereich im oberen Teil der Startseite) werden die Grundlagen der Theorie, wie die Annahme, die Grundthese, die Methode der Analyse und der Mechanismus der Evolution aufgeführt. Unter dem Slide-Bereich links wird das Phasenmuster behandelt. Es ist die zurzeit verfasste Veröffentlichung.

Weiter unten befindet sich ein schwarzer Bereich mit phänomenalen Welten. Hier wird auf die Evolution der einzelnen phänomenalen Welten eingegangen. Zurzeit sind hier nur Platzhalter. Das betrifft auch den Bereich, in dem das allgemeine Muster aufgeführt wird – auch dieser folgt in Zukunft. Da das allgemeine Muster schon in zahlreichen Beiträgen (zum Phasenmuster)  mehr oder weniger behandelt wurde, möchte ich aus Zeitgründen meine Theorie schon jetzt veröffentlichen. Außer dieser „visuellen“ Präsentation auf der Startseite, sind diese Themen auch im Hauptmenü aufgelistet. Das Menü ist immer zugänglich, auch wenn Sie die Startseite verlassen.

  • Zweiter wesentlicher Teil der Homepage betrifft eine Art Blog. Hier werden Beiträge zu bestimmten Theorie-Aspekten und weltanschaulichen Themen veröffentlicht. Auch Gastbeiträge sind möglich. Hier können Sie kommentieren und ich freue mich auf ihre konstruktive Kritik. Die letzten Beiträge und Kommentare können Sie immer in rechte Spalte finden. Dort sind auch die Themen/Kategorien aufgeführt, so dass man gleich zum interessierenden Thema gelangen kann. In dieser Side-Bar gibt es auch die Möglichkeit die Veranstaltungen anzukünden. Ich würde mich freuen, wenn Sie mir die Veranstaltungen melden, die zu uns passen würden: Evolution, Natur, Wissenschaft, Gesellschaft, globale Entwicklungen u. a.
  • Dritter Teil betrifft das Betreiben der Homepage und alles drum herum. Dazu dienen oberste und unterste Menüleisten.

Bevor Sie mit dem Lesen beginnen, empfehle ich Ihnen, sich zuerst sich mit meinem Lexikon bekannt zu machen. Es ist in alphabetischer und logischer Folge geordnet. Logische Folge folgt zum einen dem Pfad der Theorie-Beschreibung: wesentliche Begriffe zuerst. Zum anderen werden nah liegende, sich in einem engen Bezug befindende Begriffe nebeneinander beschrieben. Die vorherige Bekanntschaft mit Begriffen lässt den Stoff leichter zu lesen, da bei manchen Begriffen die Bedeutung erweitert ist, um ähnliche Verhältnisse in anderen phänomenalen Welten mit gleichem Begriff zu identifizieren und damit assoziative Verbindung in der Definition festzuhalten. So etwa soziale Einheit (der Ursprung: das Leben) gilt auch für Moleküle, Zellkolonien, Sterngruppen, etc. Hier wird die Bedeutung des Begriffes erweitert, im Sinne: jedes Bündnis der evolutiven Einheiten gilt als soziale Einheit. Gerade deswegen verliert die soziale Einheit seine ursprüngliche Bedeutung in der zivilisatorischen Welt. Der Gründer der Zivilisation ist eine Gemeinschaft – also wäre ursprünglich als eine soziale Einheit zu verstehen. Dennoch ist es im Sinne der a-Evolutions-Theorie eine Sippe, Clan, Familienverband, später Staatenbündnisse – nicht aber eine Familie, eine Gemeinschaft anderer Art oder ein Staat.